Horacio Peralta

Horacio Peralta, Puppenspieler, Kunsthandwerker und Musiker, ist 1971 in Buenos Aires geboren. An der Universität Buenos Aires studierte er Physik und Philosophie. 1996 unterbrach er das Studium und reiste mit seiner Gitarre durch Argentinien und später durch ganz Südamerika. Er arbeitete als Kunsthandwerker in der Herstellung von Holz- und Tonskulpturen, fertigte Schmuck und eignete sich die Grundelemente des Tangotanzes an. 2001-2004, wieder in Buenos Aires, setzte er sein Studium fort und widmete sich zusätzlich dem Altgriechisch. Anschließend siedelte er nach Deutschland und spielt hier seither kontinuierlich Figurentheater, dessen Puppen er selbst erschafft. Das Figurentheater ist für ihn eine Synthese von Philosophie, Musik, Tanz, Physik und Schauspiel. Horacio Peralta ist der Dramaturg seines Theaters und betritt die Bühne als Puppenspieler und als Musiker, seine Instrumente sind die Fäden, die er in der Hand hält, sowie seine Stimme, die Gitarre, der Charango und eine große Vielfalt an unterschiedlichen südamerikanische Percussion Instrumenten.

Almut Lucia Beyer

Almut Lucia Beyer spielt die Viola. Sie absolvierte ihr Studium in Stuttgart bei Hermann Voss, in Salzburg bei Thomas Riebl und in Frankfurt bei Tabea Zimmermann. Gleichzeitig widmete sie sich intensiv dem Streichquartettspiel als Mitglied des Gideonquartetts mit zahlreichen Auftritten im In- und Ausland.

Kammermusikunterricht in der Klasse des Melosquartetts sowie bei Emanuel Hurwitz, Serge Collot, William Pleeth u.a. ergänzten ihr Studium. 1992 wurde das Gideon-Quartett Preisträger des internationalen Kammermusikwettbewerbs in Lodz/Polen. Außerdem studierte sie die Tango-Musik in Buenos Aires. Almut

Lucia Beyer gab Konzerte mit namhaften Tangomusikern wie Emilio Balcarce, Luis Stazo und Ramiro Gallo, sowie im Trio El rejunte. Seit 1994 ist sie Mitglied des Staatsorchesters Stuttgart. 2018 und 2019 spielt sie im Orchester der Bayreuther Festspiele. Das el péndulo begleitet sie mit ihrer Viola und auch als Puppenspielerin.

Suyai Beyer

Suyai Beyer, die Tochter des Puppenspielers und der Musikerin, wächst mit der Musik und dem Theater auf. Die Marionetten gehorchen ihren Händen besonders gern, und oft sind auch die Klänge ihrer Geige, welche die Dreizehnjährige seit dem siebten Lebensjahr spielt, Teil der Vorstellung.

Zhanna von Reichenbach

Zhanna von Reichenbach, Romanistin und Sprachwissenschaftlerin, unterstützt el péndulo im Organisatorischen und tritt hin und wieder auch als Puppenspielerin auf die Bühne.

Vanessa Gembries

Vanessa Gembries, spielt die Violine. Sie absolvierte ihr Violinstudium an der Folkwang-Hochschule in Essen bei Vesselin Paraschkevov. Nach dem Diplom-Abschluss Masterstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart bei Anke Dill, war sie Stipendiatin des DAAD, der Gert-Volker-Dill Stiftung, sowie des Vereins Yehudi Menuhin Live Music Now. Seit 2012 spielt sie im Staatsorchester Stuttgart, zunächst in der Gruppe der 2. Violinen, seit Januar 2015 als festes Mitglied der 1.Violinen. Die Vorstellungen des el péndulo begleitet sie immer wieder mit ihrer Violine und als Puppenspielerin.

Florence Schmid

Florence Schmid, Kunstgeschichts- und Philosophiestudentin, führt mit großer Geschicktheit die Gestalten des el péndulo.

Annette Trefz

Annette Trefz ist Kunsttherapeutin und Künstlerin aus Stuttgart. Zahlreiche Figuren und Requisiten des Theaters wurden liebevoll von ihr bemalt.

  • Facebook
  • YouTube